Garantiebedingungen

1. Geltungsbereich, Allgemeines

1.1 Diese Servicebedingungen gelten für alle Kaufverträge, in denen keine anderen individuellen Vereinbarungen getroffen wurden.

1.2 Der konkrete Inhalt und Umfang der von der DCMind GmbH übernommenen Garantieleistungen ergibt sich aus

- diesen Servicebedingungen für die Garantieleistungen

- den bei Abschluss des Kaufvertrages gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der DCMind GmbH

1.3 Bei Widersprüchen zwischen den in Ziff. 1.2 aufgeführten Vertragsgrundlagen bestimmt sich das Rangverhältnis nach der Reihenfolge der vorstehenden Aufzählung. Bei Widersprüchen innerhalb einer Vertragsgrundlage ist im Zweifel die spezieller beschriebene Ausführung maßgebend. Ein Widerspruch im vorgenannten Sinne liegt nicht vor, wenn eine nachrangige Vertragsgrundlage eine vorherige ergänzt oder konkretisiert.

1.4 Allein der Kunde als Vertragspartner der DCMind GmbH wird zur Inanspruchnahme der Garantieleistung berechtigt. Die DCMind Gmbh übernimmt gegenüber Dritten, insbesondere im Falle der Weiterveräußerung der Serversysteme durch den Kunden an seine Kunden (Endnutzer), keinerlei Verpflichtungen. Allein Endkunden mit Wohnsitz / Firmensitz in Deutschland haben Anspruch auf die Garantieleistungen.

 

2. Umfang der Garantieleistungen der DCMind GmbH, Garantiefrist

2.1 Die DCMind GmbH garantiert dem Kunden nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen, dass die von der DCMind GmbH an den Kunden gelieferten Produkte innerhalb der vereinbarten Garantiefrist von 3 Jahren frei von Sachmängeln sein werde.

2.2 Die Garantiefrist von 3 Jahren beginnt mit der Leistungserbringung beim Kunden. Eine Inanspruchnahme der Garantie ist nur durch den im Kaufvertrag genannten Käufer möglich.

2.3 Grundsätzlich werden die Garantieleistungen gleichzeitig mit dem Erwerb der Produkte zwischen Kunde und der DCMind GmbH vereinbart. Die Garantieleistungen erfolgen ab dem Tag der Leistungserbringung (Maßgeblich ist das auf der Rechnung der DCMind GmbH angegebene Leistungsdatum).

2.4 Diese Garantie erstreckt sich ausschließlich auf solche Produkte, die durch die DCMind GmbH geliefert wurden und die für den System-Betrieb unabdingbar erforderlich sind. Dazu zählen nicht: Blenden, Gehäuse, Scharniere, Klappen, Wechseldatenträger, Handbücher, Systemordner oder ähnliches. Außerdem sind sämtliche periphere Geräte wie z.B. Tastaturen, Mäuse, usw. ausgeschlossen. Streamer sind nicht von der Garantie umfasst.

2.5 Ebenso ausgenommen sind vom Kunden nachträglich bei Dritten gekaufte und eingebaute Komponenten.

2.6 Diese Garantie ist auf technische Defekte an der von der DCMind GmbH gelieferten Hardware im Sinne eines Sachmangels gemäß § 434 BGB beschränkt. Sie umfasst nicht Mängel, die auf Verschulden des Kunden, auf unsachgemäßer Handhabung (wie z.B. verbogene Pins bei Kartenlesern), auf der Nichtbeachtung von Instruktionen von der DCMind GmbH oder des Herstellers, auf einer Abweichung von den freigegebenen Einsatzbedingungen (wie z.B. Dauerbetrieb von nicht für 24/7 Betrieb freigegebenen Festplatten) oder auf Eingriffen von außen (Beschädigung durch Dritte, Naturereignisse, wie z.B. Sturm, Blitz, Feuer, Wasser, Diebstahl, Aufruhr, Plünderung, Kriegseinwirkungen oder andere Fälle höherer Gewalt) beruhen. Ausdrücklich ausgeschlossen sind auch Defekte, die durch fehlerhafte Software oder fehlerhafte Bedienung der Software durch den Kunden entstanden sind.

2.7 Verschleißbedingte Mängel (Verschleißteile und Verbrauchsmaterialien sowie Verschleißerscheinungen bei Datenträgern), nachlassende Kapazitäten von Akkumulatoren sowie Batterien sind von den Garantieleistungen ausgeschlossen, ebenso wie Defekte infolge von Reparaturversuchen durch den Kunden oder dritte Personen ohne Einwilligung der DCMind GmbH. Insbesondere nicht umfasst sind Defekte aufgrund des Erreichens der vom Hersteller angegebenen TBW (Total Bites Written) Grenzen. SSDs zählen technologiebedingt ebenfalls zu den Verschleißteilen und können nur im begrenzten Umfang mit Daten beschrieben werden.

 

3. Inhalt der Service- und Garantieleistungen der DCMind GmbH

3.1 Die DCMind GmbH verpflichtet sich, nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen gegenüber dem Kunden zur Erbringung der Garantieleistungen. Die Inanspruchnahme des Service setzt voraus, dass der Kunde den technischen Support der DCMind GmbH kontaktiert und einen Garantiefall gemäß Ziff. 2 geltend macht.

3.2 Bei diesem Austausch-Service wird nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen die vom Kunden als defekt identifizierte und gemeldete Hardware-Komponente durch Übersendung einer Ersatzkomponente ausgetauscht. Die DCMind GmbH sendet dem Kunden dabei schnellstmöglich (also im Rahmen des Zumutbaren und Branchenüblichen) per Express eine Ersatzkomponente, die der Kunde dann selbst austauscht.

3.3 Der Austausch erfolgt gemäß den zwischen der DCMind GmbH und dem Kunden ursprünglich vereinbarten Spezifikationen in eine gleich- oder höherwertige Komponente, Marke und Modell sind nicht maßgebend. Bei Ersatzkomponenten kann es sich auch um reparierte Teile handeln.

3.4 Es besteht kein Anspruch seitens des Kunden auf den Tausch kompletter, lauffähiger Systeme. Kann die Funktionsfähigkeit mit dem Austausch einzelner Hardware-Komponenten wiederhergestellt werden, beschränkt sich darauf der Anspruch des Kunden.

3.5 Die Inanspruchnahme der Garantieleistungen setzen weiter voraus, dass der Kunde den Garantiefall unverzüglich, spätestens 4 Wochen nach erstmaligem Auftreten des Fehlers oder Defekts beim technischen Support der DCMind GmbH meldet.

3.6 Der Austausch-Service mit Express Versand wie in Ziffer 3.2 beschrieben, kann nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland erbracht werden. Außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt die Lieferung im Zuge eines Standardversands.

3.7 Die DCMind GmbH behält sich vor, die vom Kunden als defekt gemeldeten und deshalb ausgetauschten Hardware-Komponenten auf das tatsächliche Vorliegen eines Garantiefalls nach Ziff. 2 zu untersuchen. Ergibt die Untersuchung, dass kein Garantiefall nach Ziff. 2 vorliegt, behält sich die DCMind GmbH ausdrücklich vor, dem Kunden die Ersatzkomponente und die Versandkosten zu berechnen.

3.8 Sonstige Ansprüche des Kunden gegen die DCMind GmbH aus der Vereinbarung des Austausch-Services sind ausgeschlossen, insbesondere übernimmt die DCMind GmbH keine verschuldensunabhängige Schadensersatzhaftung. Die vertraglichen oder gesetzlichen Ansprüche des Kunden gegenüber der DCMind GmbH als Verkäufer bleiben unberührt.

 

4. Erreichbarkeit des technischen Supports

Der technische Support der DCMind GmbH ist zu den Servicezeiten der DCMind GmbH zu erreichen. Diese sind von Montag – Donnerstag von 8:00 bis 17:30 Uhr und Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr. Bei einer Störungsmeldung ist die Seriennummer des betroffenen Geräts anzugeben. Alternativ kann die Störung auch per Mail an den Support der DCMind GmbH gemeldet werden. Das Supportteam ist erreichbar unter der Rufnummer +49 89 3066941-0 bzw. per E-Mail unter info@dcmind.de.

 

5. Nicht umfasste Leistungen, Datensicherung

5.1 Der Austausch-Service umfasst nicht

- das Sichern und das Zurückladen von Daten und Applikationen

- die Rekonfiguration von RAID-Systemen

- die Installation und Pflege von Software

- bei ausgetauschten Festplatten das Aufspielen des Betriebssystems und der Applikationssoftware

5.2 Der Austausch-Service umfasst auch nicht das Einstellen von Sicherheitsfunktionen, das Löschen von Passwörtern, die Bereitstellung und Installation von BIOS-, Treiber- oder Software-Updates/Upgrades sowie das Wiederherstellen von Software und Kundendaten.

5.3 Die DCMind GmbH setzt das Vorhandensein einer regelmäßigen Datensicherung durch den Endnutzer voraus. Im Rahmen des Austausch-Services können Daten, Programme, Software etc., die sich auf den defekten Hardware-Komponenten befinden, unwiederbringlich verloren gehen. Daher obliegt es der Verantwortung des Kunden, für eine Sicherung aller Daten, Programme, Software etc. zu sorgen, damit nach Beendigung des Austausch-Service eine Neuinstallation erfolgen kann. Ebenso liegt es im Verantwortungsbereich des Kunden, dass eine funktionierende Infrastruktur und die zugehörigen Wiederherstellungsprozesse für das Zurückspielen der Backups vorgehalten werden.

Im Rahmen des Austausch-Services können auch individuelle Anpassungen des Kunden verloren gehen. Die Wiederherstellung bzw. Wiedereinrichtung von individuellen Einstellungen des Kunden ist nicht Gegenstand des Austausch-Service im Zuge der Garantieleistungen. Diese Einstellungen sind vom Kunden selbst vorzunehmen.

 

6. Übergabe ausgetauschter Hardware-Komponenten, Datenschutz

6.1 Werden als defekt gemeldete Hardware-Komponenten ausgetauscht, gehen sie in das Eigentum der DCMind GmbH über.

6.2 Die ausgetauschten Hardware-Komponenten werden von der DCMind GmbH auf Kosten der DCMind GmbH abgeholt. Der Kunde hat für eine transportsichere Verpackung und die Bereitstellung zur Abholung innerhalb von 10 Werktagen Sorge zu tragen.

6.3 Es liegt in der Verantwortung des Kunden, dafür Sorge zu tragen, dass auf den von der DCMind GmbH abgeholten ausgetauschten Hardware-Komponenten keine personenbezogenen oder vertraulichen Daten mehr vorhanden sind. Die DCMind GmbH kann keinerlei Gewähr für den Erhalt oder Schutz eventuell noch vorhandener Daten auf diesen Hardware-Komponenten übernehmen.

6.4 Für den Fall, dass ausgetauschte Hardware-Komponenten nicht innerhalb von 10 Werktagen nach Lieferung der Ersatzkomponenten zur Abholung durch die DCMind GmbH bereitgestellt werden, ist die DCMind GmbH berechtigt, dem Kunden die Ersatzkomponenten in Rechnung zu stellen.

 

7. Haftung

7.1 Für Schadensersatz haftet die DCMind GmbH – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet die DCMind GmbH nur

-          für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

-          für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung der DCMind GmbH jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

7.2 Diese Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen durch bzw. zugunsten von Personen, deren Verschulden die DCMind GmbH nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten hat.

7.3 Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den Haftungsbeschränkungen unberührt.

 

8. Verjährung

Sämtliche Ansprüche des Kunden aus und im Zusammenhang mit der Service-Vereinbarung der DCMind GmbH verjähren 12 Monate nach Ablauf der Garantiefrist.